Zur Geschichte unseres Hauses

[Rich_Web_Slider id=“5″]

Die ursprüngliche Bergwirtschaft Wilder Mann, entstanden um 1880, befand sich zuerst im Besitz des Fleischermeisters Hermann Behnisch, der den Ausschank zunächst nur im Nebenerwerb betrieb. 1898 verkaufte Behnisch sein Lokal an Wilhelm Gottfried Hempel sowie seinen Geschäftsfreund Max Edmund Richter. Beide ließen das Haus erweitern und eröffneten am 09. November 1899 feierlich die nun Bergrestaurant genannte Gastwirtschaft. Nicht zuletzt wegen der Aussicht von der Gartenterrasse war die Bergwirtschaft bis zur Schließung ein beliebtes Ausflugsziel der Dresdner.

Ende der 1970er Jahre nutzte der Jugendclub Dresden-Nord die Räumlichkeiten der Gaststätte auch für Tanzveranstaltungen. Da das Gebäude insbesondere aufgrund mangelnder Investorennachfrage zusehends verfiel, wurde die frühere Bergwirtschaft im Sommer 2005 abgerissen.

An gleicher Stelle entstand der moderne Neubau unseres 4-Sterne-Hotels mit zwei geschmackvoll eingerichteten Restaurants. Seit dem Jahre 2007 empfangen wir Gäste aus nah und fern in unserem herrlich gelegenen Hotel. Die 88 Zimmer sind großzügig und komfortabel gestaltet und bieten Ihnen alles, was Sie von einem 4-Sterne-Hotel erwarten können. Von unserer wunderschönen Terrasse genießen Sie den wohl schönsten Blick auf die barocke Kulisse der weltberühmten Stadt Dresden und ihren einzigartigen Sehenswürdigkeiten. Unser Hotel finden Sie unweit der Autobahn A4 und A13, sowie dem Flughafen Dresden.

Wird geladen
×